Augustinusschwestern Gemeinschaft der Augustinusschwestern e. V. Würzburg und Vogelsburg

Frauengemeinschaft nach der Regel des Hl. Augustinus

 

Eine Gemeinschaft - zwei Wege - ein Ziel

Wir sind eine Frauengemeinschaft mit augustinischer Spiritualität und Prägung.
Unser Gemeinschaftsideal ist: „Ein Herz und eine Seele auf Gott hin".

Gründung und Struktur

Im Jahr 1940, mitten in den Wirren des ´Dritten Reiches` und des leidvollen Krieges,
gründete Pater Dr. Hermenegild Biedermann OSA den Augustinuskreis,
heute: Gemeinschaft der Augustinusschwestern e.V.

Bis heute ist christliche Lebensgestaltung unser besonderes Anliegen:

Gott – die Mitte und das Ziel

Die Leitung wird gewählt (Priorin, Subpriorin und Schwesternrat).
Die geistliche Assistenz wird durch einen Seelsorger des Augustinerordens wahrgenommen.
Kirchenrechtlich wurde unsere Gemeinschaft 1959
als weltlicher ´Dritter Orden vom Heiligen Augustinus` errichtet
an der Kirche Mariä Schutz auf der Vogelsburg.

Unser Miteinander

Wir leben mitten in der Welt.
Wir verpflichten uns durch ein Versprechen auf unsere Gemeinschaft.
Das Gebet ist gemeinschaftliches Anliegen und gehört zu unserem Alltag.

Unsere Lebensformen unterscheiden sich voneinander:

- Leben in Ehe und Familie oder ohne Partnerschaft – wir nennen das ´Äußerer Kreis`.
- Weg der Evangelischen Räte (Gütergemeinschaft, Ehelosigkeit und Verfügbarkeit)
– wir nennen das ´Innerer Kreis`.

Augustinusschwestern

Das Logo zeigt in graphischer Darstellung das brennende Herz des Heiligen Augustinus.
Die zwei Kreise weisen auf die zwei Bindungsformen hin, die wir im Inneren und Äußeren Kreis leben.

Durch die unterschiedlichen Lebensformen
ergeben sich verschiedene Möglichkeiten des Zusammenlebens.

Wo auch immer wir leben, wohnen und arbeiten - in Familien, als Einzelne oder in Gemeinschaft -
wollen wir helfen, den Alltag und unsere Welt menschlicher und christlicher zu gestalten.

Unsere Wohngemeinschaft in Würzburg (OT Heuchelhof) mit Kapelle
und unser Konvent auf der Vogelsburg mit der Kirche mitten in den Weinbergen
sind Orte gemeinschaftlichen Lebens.